Achtzehnter Tag – Fortsetzung

Knax – äh Cliff der Bruchpilot hat sich die Pfote aufgeschnitten und eine kleine Blessur über dem Auge. Wahrscheinlich ist er zu schnell durch den Schnee gerannt und in nem Ast hängen geblieben.
Meine anderen 3 bewegen sich ja (außer beim Jagen) nie besonders schnell vorwärts und können in ihrem Schneckentempo sogar wie Fakire über Glasscherben laufen, ohne sich zu verletzen. Cliff ist da ein ganz anderes Kaliber und ich schätze derartige Verletzungen gehören bei ihm leider zum Alltag :-(.

Er humpelt jetzt und liegt rum wie ein Häufchen Elend. Die Wunde ist zwischen den Ballen und scheint ihm wirklich weh zu tun. Mal schaun, ob wir morgen wieder für einen grandiosen Auftritt beim Tierarzt sorgen werden. Zum Glück ist er ja sooo geduldig auf dem Behandlungstisch *räusper.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.