Agility

Beim Agility lernt der Hund einen Parcours aus verschiedenen Hindernissen (Wippe, Tunnel, Sprünge, Reifen und Slalom) geführt vom Menschen zu durchlaufen. Es kommt darauf an, dass der Hund die Signale des Menschen umsetzt und nicht sein „eigenes Ding macht“, ebenso wird Wert auf Schnelligkeit und Motivation gelegt. Auch die Halter müssen Gas geben….oder lernen die Hunde zu schicken 😉 .

Bei Bochum bellt wird Agility nur zum Spaß und ohne übermäßigen Ehrgeiz und Wettkampfambitionen betrieben. Hund und Mensch sollen als Team agieren und eine gute Zeit miteinander verbringen.

Das Training leitet meine Co-Trainerin Sarah Rump.

Geeignet für: Körperlich fitte Hunde ab 6 Monaten (für junge Hunde werden die Geräte gelenkschonend niedrig aufgebaut).

Mitbringen: Gute Leckerchen, Wasser und ein Spielzeug.

 

16903110_1098187246971270_9197313782690507873_o_Fotor