Fünfzehnter Tag

 

Alleinebleiben klappt wieder schlechter…:-(.

Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe, aber der blöde Hund heult wieder wie ein Wolf, wenn ich das Haus verlasse. Ich kann mich nicht darauf verlassen, dass meine Nachbarin ihr Hörgerät immer ausschaltet und muß das dringendst mit ihm trainieren. Ich schätze, morgen werde ich mich 50mal anziehen, den Schlüssel nehmen und raus gehen. Super Sache :-). Zum Glück ist ja gerade Sommer und gar nicht kalt..Urgs.

Heute haben wir Leinelaufen trainiert mit dem Clicker und er durfte mit zum Supermarkt. Da wurde er dann vor der Tür angebunden und ich bin im Affentempo einmal durch den Laden gehechtet, um schnell wieder bei ihm zu sein. Während meiner Supermarktspeedrunde mit gespitzten Ohren, habe ich gar kein verzweifeltes Heulen / Bellen gehört, was mich wirklich verwundert hat. Ich dachte schon der Cliff wäre geklaut worden.

Er saß dann draußen und hat sich die Passanten angeguckt. Natürlich wieder helle Aufregung als ich zurück kam. Es wundert ihn nach wie vor, dass ich immer wieder auftauche und er mich nicht los wird :-).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.